Infinitemarketing Online
AMK
ADG

Digitale Apotheke

Die neuen Funktionen Lichtsteuerung und Gesichtserkennung stellen zwei weitere Bausteine für die »Apotheke von morgen«  dar. Viel Wert legt die ADG weiterhin auf eine enge Zusammenarbeit mit Apotheken und Partnern. Das spiegelt sich auch in dem diesjährigen Motto: »Hand in Hand: Gemeinsam mehr erreichen!« wider.

Die neue Funktion Lichtsteuerung verbindet Kassenarbeitsplätze mit Beleuchtungselementen und sorgt so für ein modernes Einkaufs- und Arbeitsgefühl. Als optische Orientierungshilfe eingesetzt, ergeben sich zum einen ganz neue Möglichkeiten der Kundenführung, die sich individuell in ein Ladenkonzept integrieren lassen. Zum anderen weisen die Lichtelemente das Apothekenpersonal unauffällig auf neue Arbeitsschritte, Fehlermeldungen oder besondere Ereignisse, wie den Eingang einer neuen Bestellung beispielsweise über die App »deine Apotheke«  hin – ohne störende Systemhinweise, die den Arbeitsablauf unterbrechen. Ebenfalls neu: Die automatische Gesichtserkennung zur Anmeldung in einem System. Bereits während eines Produktscans erkennt das System das Gesicht eines Bedieners und meldet diesen zeitgleich an.

Darüber hinaus dreht sich am Stand der ADG alles um die aktuellen Themen. Besucher erfahren wie das securPharm-System in den Warenwirtschaftssystemen A3000 und S3000 funktioniert und können sich von den vielfältigen Lösungen überzeugen, die die Arbeit in der Offizin maßgeblich erleichtern.

Rund um das Thema Digitalisierung geht es auch beim expopharm-Rundgang: »Wie Kunden heute einkaufen und Apotheken sich richtig aufstellen«, bei dem die ADG erstmalig eine Station bildet. Dabei schlüpfen die Teilnehmer gezielt in die Rolle des Kunden und des Apothekers.

Gerne berichten auch Referenzapotheker in einem Gespräch unter Kollegen, warum sie sich für die Leistungen der ADG entschieden haben.

Einen individuellen Beratungstermin erhalten Kunden und Interessierte direkt bei ihrer Geschäftsstelle oder im Internet unter